Workshops

Auftakt-Workshop in Wien

Anfang Juli 2019 fand der Auftakt-Workshop des DFG-Netzwerkes am Institut für Soziologie der Universität Wien statt. In einer Vorstellungsrunde haben wir anhand konkreter Beispiele unsere unterschiedlichen methodischen Zugänge zu der Arbeit mit Bildern reflektiert, visualisiert und zusammengetragen. Zu Gast waren Roswitha Breckner und Faime Alpagu (Universität Wien), die ihre Forschung zu visuellen Biografien im Kontext von sozialen Netzwerken und Migration vorgestellt haben. Da es das erste Treffen des Netzwerkes war, konzentrierte sich die Gruppe auf Visionen für die weitere Netzwerkarbeit, die Planung der kommenden Jahre, die Verteilung von Aufgaben und Organisationstätigkeiten. Ein Highlight des Treffens war der gemeinsame Besuch und eine Führung durch die Ausstellung „Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520-1970“  im mumok, dem Museum für Moderne Kunst. Darin ging es um visuelle Wahrnehmungen, Perspektiven, Sehgewohnheiten und optische Täuschungen – und damit um Kernthemen des Netzwerks. Vor dem Hintergrund der Ausstellung wurde abschließend noch einmal die Zielsetzung der gemeinsamen Arbeit diskutiert und festgelegt und das Programm für die nächsten Jahre fixiert. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Nürnberg im Februar 2020.